Schützenfest der Höhepunkte 2016

Beim diesjährigen Hohenhamelner Schützenfest gab es ein Feuerwerk der Höhepunkte.
Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Damenabteilung wurde bereits am Freitag ein Kommers abgehalten, bei dem viele Vertreter aus Vereinen und der Gemeinde ihre Glückwünsche übermittelten.
Ein reger Austausch fand bei den anwesenden Gründungsmitgliedern der Damenabteilung statt, die den Kommers und die anschließenden Schützenfesttage offensichtlich sehr genossen haben.
Die 1. Vorsitzende Monika Gawlytta leitete gekonnt durch ein buntes Rahmenprogramm, welches vom Vorstand der Damenabteilung organisiert wurde.
Feierlich wurden die Platzierungen des Vergleichsschießens sowie die Jubiläumskönigin Rita Stöter geehrt, die gleichzeitig Königin der Damenabteilung geworden ist.

Rita Stöter (Jubiläumskönigin, Königin 2016)

 

 "3 Tenöre" mit überdurchschnittlichen Bewegungsfähigkeiten brachten der Kommersgesellschaft einen musikalischen Gruß, bevor die Damenabteilung mit einem ebenfalls anspruchsvollen Besentanz den offiziellen Teil des Kommers beendete.
Ausgelassen und voller Freude auf die nun begonnenen Schützenfesttage wurde bis in den Morgen nach DJ-Musik getanzt und gefeiert.

Erstmals wurde in Hohenhameln ein Bürgerkönig ausgeschossen und während des Schützenfestes proklamiert.
Bereits im Vorfeld des Schützenfestes hatten Bürger (ab 12 Jahre) aus Hohenhameln die Möglichkeit, ihren Glücksschuss abzugeben. Ausgewertet wurde der beste Teiler aus fünf Schüssen mit dem Luftgewehr.
Hier hatte Otto Klessen das Glück auf seiner Seite und bekam die erste Bürgerscheibe sowie einen Orden überreicht.

v.l.: Klaus Grönke (1. Vorsitzender), Otto Klessen (Bürgerkönig 2016)

 

Bei bestem Umzugswetter und durch die von den Damenjungschützen geschmückten Straßen verlief der gefühlt längste Hohenhamelner Schützenumzug sehr gut. Sehr viele Bürger verfolgten den liebevoll gestalteten Korso und reichten den Teilnehmern kühle Getränke.
Beim anschließenden Königsfrühstück wurden alle Majestäten mit folgenden Ergebnissen proklamiert:

v.l.: Martin Bodenstedt (Fahnenträger), Alfred Gläsner (Duca-Pokal), Otto Köhler (Alterskönig) Michael Holstener (Scheibenträger Bürgerscheibe), Bianca Krüger (Königin DJS), Klaus Grönke (1. Vorsitzender), Monika Gawlytta (Alterskönigin, 1. Vorsitzende Damen), Matthias Hartung (Nagelkonig), Markus Schmidt (Scheibenträger MSC), Siegmund Gawlytta (König), Rita Stöter (Königin u. Jubiläumskönigin), Eric Freyholz (Jugendkönig), Otto Klessen (Bürgerkönig), Jacob Dobberstein (König JG), Jonas Dornbusch (Präsident JG), Oliver Schmidt (Scheibenträger JG), Helga Ebermann (Senioren Gemeindekönigin), Moritz Wittenberg (Jungschützenkönig), Linda Westphal(Standartenbegleiterin), Connor Rohnert (Scheibenträger Jugend), Karola Gläsner (Standartenbegleiterin), Marion Gläsner (Standartenträgerin der Damen)

 

Bei der Jugend setzte sich erneut Eric Freyholz mit 46 Ringen durch und wurde somit Jugendkönig. Moritz Wittenberg wurde mit 50 Ringen und einer weiteren 10 im Stechen Jungschützenkönig.
50 Ringe und weitere fünf 10 benötigte Bianca Krüger um Damenjungschützenkönigin zu werden. Fabienne Endorf bekam den Strumpfbandorden der DJS.
Damenkönigin mit 100 Ringen und 50 Ringen im Stechen sowie Jubiläumskönigin wurde Rita Stöter. Monika Gawlytta konnte 100 Ringen erzielen und wurde Alterskönigin. Den Strumpfbandorden der Damen erhielt Christa Heine überreicht.
Neuer MSC König wurde mit 49 Ringen Siegmund Gawlytta und Alterskönig Otto Köhler.
Den Duca-Pokal sicherte sich Alfred Gläsner und Nagelkönig wurde Matthias Hartung. Senioren Gemeindekönigung wurde Helga Ebermann. Auch in diesem Jahr konnte sich das MSC den Kirchenpokal sichern.
Bei den Junggesellen wurde Jacob Dobberstein als neuer König ermittelt. Er setzte sich mit 49 Ringen und einer 10 im Stechen durch. Dominic Behrens erhielt von der JG den Strumpfbandorden.
Auch unsere langjährigen Mitglieder wurden geehrt. Edgar Wernecke, Gert Lindemann, Hans-Jürgen Oelkers und Ralf Walkling wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Herbert Raulfs, Helmut Gruß, Hermann Freers und Manfred Tichter haben dem MSC 50 Jahren die Treue gehalten.

v.l.: H. Raulfs, H. Gruß, H. Freers, M. Tichter, E. Wernecke, G. Lindemann, R. Walkling. Es fehlt H.-J. Oelkers.

 

An dieser Stelle sei allen Organisatoren und Helfern für dieses tolle Schützenfest gedankt.

MSC Damen feiern 50-jähriges Jubiläum

Zu Ehren des Jubiläumsjahres unser Damenschießabteilung beginnt das diesjährige Schützenfest bereits am Freitag, den 08.Juli.

Ab 19:30 Uhr laden die Schützendamen zu einem Kommers im Festzeit ein. Ein buntes Programm wird für viel Unterhaltung sorgen. Schauen Sie doch mal vorbei!

MSC Hohenhameln tritt in die Pedalen

Einen 4-Stationen-Fahrradrundkurs durften die 38 Teilnehmer beim diesjährigen MSC Familientag genießen.

Organisator Rudi Ebermann und sein Helferteam hatten die Route ausgekundschaftet und sorgten für eine bestmögliche Verpflegung des Konvois.
Aus Hohenhameln startend besuchten wir den Betrieb der Familie Decker zwischen Stedum und Bierbergen.
In einer Führung wurden uns die verschiedenen Bereiche eines modernen landwirtschaftlichen Betriebes erläutert. Die Kinder hätten die Kälber und die Ziegen gerne mitgenommen. Viele Teilnehmer wussten nicht, dass hier noch Milch direkt beim Erzeuger gekauft werden kann.
Über Schwicheldt, wo eine Verpflegungsstation aufgebaut war, und Rosenthal ging es weiter nach Solschen.
In Solschen hatte das Verpflegungsteam bereits den Grill eingeheizt und versorgte die Radler mit leckeren Würstchen und Grillfleisch.
Nach der Stärkung ging es auf der letzten Etappe wieder zurück nach Hohenhameln. Auch der nun einsetzende Regen wurde von allen mit einem Lächeln aufgenommen. Es war für uns alle rund um ein wunderschöner Tag!

 

 

 Vielen Dank an Rudi, den vielen Helfern und an Familie Decker!

MSC Bürgerscheibe 2016

In diesem Jahr wird in Hohenhameln erstmals eine Bürgerscheibe ausgeschossen. Das MSC lädt dazu alle Einwohnerinnen und Einwohner der Ortschaft Hohenhameln, die zum Zeitpunkt des Schießens 12 Jahre alt sind sowie die Mitglieder des Männerschützencorps und der Junggesellschaft herzlich ein.

Geschossen wird gegen ein geringes Startgeld stehend aufgelegt mit dem Luftgewehr. Bürgerkönigin bzw. Bürgerkönig wird diejenige/derjenige mit dem besten Teilerschuss. Es bedarf also auch einer gehörigen Portion Glück zum Sieg, so dass Vorerfahrungen im Umgang mit dem Luftgewehr nicht erforderlich sind.
Interessierte können an zwei Donnerstagen (19. und 26. Mai) von 19.00 bis 20.30 Uhr und zwei Sonntagen (22. und 29. Mai) von 10.30 bis 12.00 Uhr ihr Glück auf dem Schießstand (beim Chinarestaurant am Ortsausgang von Hohenhameln Richtung Hildesheim) versuchen.
Die Bürgerkönigin/Der Bürgerkönig erhält neben der Scheibe und dem Orden noch zwei Essenmarken für das Königsfrühstück. Die Proklamation erfolgt am Freitag, den 08.07.2016, auf dem Festzelt. Die Bürgerscheibe wird dann am Schützenfestmontag im Rahmen des Scheibenumzuges aufgehängt.

Weitere Details können der Ausschreibung entnommen werden.

Ausschreibung Bürgerscheibe (PDF)

Das Original der Bürgerscheibe ist im Autohaus W. Wittenberg ausgestellt.

Wir suchen Dich!

Mitglieder (Damen und Herren), die als Schießwart oder Standaufsicht, aktiv bei der Gestaltung von Schießterminen oder der Jugendbetreuung mitwirken wollen, werden gebeten, sich mit dem Vorstand in Verbindung zu setzen.

Himmelfahrtskönig 2016

Lothar Schönfeld konnte sich unter 13 Teilnehmern mit 49 Ringen und einer 10 im Stechen durchsetzen.

 

Lothar Schönfeld mit dem Siegerpokal

 

MSC Osterpokal 2016

Am 20.03. haben die Männer den diesjährigen Osterpokal ausgeschossen. Von erfreulichen 26 Schützen haben vier jeweils 50 Ring geschossen.
Durchgesetzt hat sich als Osterpokalgewinner letztendlich Siegmund Gawlytta (s. Foto) gefolgt von Jürgen Stöter, Dieter Beckert und Klaus Grönke.